Seniorenbund Ried

Den Seniorenbund Ried gibt es seit 60 Jahren und wir haben derzeit 350 Mitglieder. Für uns zählt jeder und jede Einzelne und die Einbindung in unsere Gemeinschaft.

Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht der Mensch mit seinen Mög- lichkeiten, Fähigkeiten und Interessen, aber auch mit seinen Sorgen, Bedürfnissen und Anliegen. Mit unserem breitgefächerten Angebot zur Lebensgestaltung im Alter verfolgen wir das Ziel, die persönliche Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern.

Wir sind unserem Leitspruch "Gemeinsam statt einsam" treu. Dazu bieten wir in regelmäßigen Abständen Sprechtage zu den verschie- densten altersrelevanten Themen an. Wir verstehen uns als Interessenvertretung der älteren Menschen und streben Vertretung und Mitbestimmung im Gemeinderat an.

In unserer Senioren-Gemeinschaft gibt es z. B. die Möglichkeit, sich bei gemütlichen Nachmittagen in geseliger Runde zu unterhalten oder sich beim Wandern, Radfahren, Turnen, Volkstanzen, Kegeln oder Stockschießen fit zu halten. Stolz sind wir auf unseren Seniorenchor und die Seniorenmusik, die immer wieder unsere Feste feierlich umrahmen und auch schon viele Aufführungen bei regionalen Veranstaltungen hatten.

Seit einigen Jahren bieten wir Kurse für Smartphone und Laptop an (Neueinsteiger und Fortgeschrittene). Dies hat unter anderem dazu geführt, dass wir mittlerweile fast die Hälfte unserer Mitglieder mit modernen Medien wie E-Mail oder "WhatsApp" erreichen können.

Wir veranstalten Halbtages-, Tages- und Mehrtagesfahrten, die uns zu sehenswerten Ausflugszielen unserer Heimat und des nahegelegenen Auslandes bringen, bis hin zu mehr- tägigen Flug- und Schiffsreisen.

Jeder, der mitmachen will, ist herzlich willkommen!

BILANZ DER VERGANGENEN SECHS JAHRE

Provence

Insgesamt hatten wir trotz Coro- na über 50 Tagesausflüge mit ver- schiedensten Zielen in unserem schönen Heimatland.

Unsere Mehrtagesreisen führten uns in die Bundesländer Wien, Nie- derösterreich, Steiermark, Tirol, Burgenland und Kärnten. Die 8-tägigen Auslandsreisen führten uns nach Frankreich in die Provence, nach Rumänien und nach Polen.

Auch die Kultur kam nicht zu kurz. So besuchen wir jedes Jahr im Musiktheater eine Operette oder ein Mu- sical und eine Adventveranstaltung entweder in Linz oder Vöcklabruck.

Für unsere Gesundheit gab es regelmäßig eine Badewoche in Lendava oder Badefahrten nach Füssing oder Geinberg. Seit drei Jahren gibt es eine eigene Aktivgruppe zum Wandern und Radfahren: Jährlich werden zwischen 8 und 10 leichte und mittelschwere Wanderungen durchgeführt. Auch die Radlergrup- pe trifft sich bis zu 8-mal im Jahr zu halb- oder ganztägigen Ausfahrten zu Zielen in der näheren oder weiteren Umgebung.

Voll im Trend liegt auch unser Digi- Cafe. Hier wurde den Smartphone- Anwendern der Einstieg in die neuen Medien gezeigt. Ob WhatsApp, E-Mails, Kalenderverwaltung, Internet oder Fotografie, die Themen sind weit gestreut und nehmen Rücksicht auf das schon vorhandene Wissen. Im letzten Jahr fanden diese Info- Veranstaltungen ausschließlich digital über "Zoom" statt.

Zu all diesen Aktivitäten kommen noch Jahreshauptversammlungen, Jahresrückblicke, Adventfeiern, Filmvorträge und Fachvorträge zu Themen wie z. B. Sicherheit im Haushalt oder Gesundheit. Natür- lich sind da auch noch die Termine unserer Sportgruppen mit ihren wö- chentlichen oder 14-tägigen Veranstaltungen.

Ob Stockschiessen in der Stockhalle, Turnen in der Volksschule, Kegeln im GH Bach, Tarockieren im GH Mayr oder die Singproben des Chores und das Volkstanzen sowie der Senioren Kaffee einmal im Monat – ein wahrlich reichhaltiges Programm, das nichts zu wünschen übrig lässt.

Wir sind bestrebt, diese Fülle von Veranstaltungen auch in Zukunft anbieten zu können und sind natürlich offen für Vorschläge, das Angebot noch zu erweitern.

Bildschirmfoto_2021-08-29_um_11.20.55.png